skip to Main Content

Book Bombing

Wir haben gestern an ungewöhnlichen Orten in der Stadt hunderte Bücher deponiert, die jeder Finder und jede Finderin mitnehmen und behalten durfte. Es waren Orte, an denen man nicht unbedingt ein Buch erwarten würde: Auf einem Brunnenrand, dem Velogepäckträger, einem Bussitz, einer Parkbank, dem Robidog, der Parkplatzbezahlsäule.

“Book Bombing” ist eine von uns kreierte Marketingidee, bei der wir uns an die Guerilla-Gärtner anlehnen, die mit ihren “Seed Bombs” vor allem in den letzten Jahren für erfreuliche neue Farbtupfer und Bienennahrung sorgen. Geistige Nahrung soll da nicht fehlen!

Ich hoffe, wir haben den Buchfindern und -finderinnen eine Freude bereitet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top