skip to Main Content

Unsere Buchtipps

Es geht uns mit Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber nur wenige erwählen wir zu unseren Freunden.

      Ludwig Feuerbach

 

Lesen, lesen und nochmals lesen, das ist unsere Leidenschaft. Wie Ludwig Feuerbach richtig erkannt hat, sind Bücher, die uns berühren, inspirieren, schütteln, aufregen, herausfordern und zum Lachen oder Weinen bringen, sehr selten. Wir versuchen die Perlen der Literatur zu finden und an Sie weiterzugeben.

 

 

 

Das Y steht für Yasemins Empfehlungen.

Yasemin mag dunkle, schwere, traurige, tragische, brutale Romane, zwischendurch darf es auch mal ein Sachbuch sein. Krimis, nur wenn viel Blut fliesst, mit heiteren, kitschigen und einfach nur schönen Geschichten tut sie sich schwer.

 

Das T steht für Tanjas Empfehlungen.

Tanja mag amerikanische und kanadische Literatur, Bücher, die besonders dick, dicht und vielschichtig sind, gute Geschichtenerzähler, ungewöhnliche Memoiren, die authentisch und schlicht daher kommen. Tanja mag keine rosaroten Kitschbücher mit Sandstränden und Lavendel auf dem Cover.

Buchtipps Juni 2018

High Notes
Gay Talese
Hight Notes
Tempo Verlag
367 Seiten, gebunden
978-3-455-00288-1
31.90 sFr
.

High Notes von Gay Talese

Reportagen

Gay Talese ist einer der Mitbegründer des New Journalism und bekannt für seine Porträts von Frank Sinatra, Dean Martin oder Joe DiMaggio. Dieser Band versammelt Taleses beste Reportagen, auch zahlreiche noch nie in deutscher Sprache erschienene. Seine Texte sind genauso wie sein Anzug auf dem Cover aussieht: elegant, passgenau und kein Detail zu viel. Tolle Lektüre für Zwischendurch!

https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Minato_KGestaendnisse_182886.jpg
Kanae Minato
Geständnisse
Penguin Verlag
270 Seiten, Taschenbuch
978-3-328-10291-5
14.90 sFr
.

Geständnisse von Kanae Minato

Roman

Die vierjährige Manami ist im Schulschwimmbecken ertrunken. Die Polizei hält es für einen tragischen Unfall, doch ihre Mutter Yuko, Lehrerin an der Schule, weiss, dass zwei Schüler für Manamis Tod verantwortlich sind, und sie will die Mörder nicht ungeschoren davonkommen lassen. Der Racheplan entgleitet aber ihrer Kontrolle.

Mir bleibt da nur: uiuiui….

Ich bin, ich bin, ich bin
Maggie O’Farrell
Ich bin Ich bin Ich bin
Piper Verlag
256 Seiten, gebunden
978-3-492-05889-6
31.90 sFr
.

Ich bin Ich bin Ich bin von Maggie O’Farrell

Biografie

Es ist fast unglaublich, aber Maggie O’Farrell hat 17 Todeserfahrungen gemacht. An den unterschiedlichsten Orten, zu unterschiedlichen Zeiten lenkte der Tod das Leben der Autorin. Mich hat das Buch wieder einmal daran erinnert, wie schnell es vorbei sein kann. So banal es klingt, aber: Carpe Diem!!!

Richard Powers
The Overstory
William Heinemann Publisher
502 Seiten, Softcover
978-1-78-515164-4
26.90 sFr
.

The Overstory by Richard Powers

Novel

There is a world alongside ours – vast, slow, interconnected, resourceful, magnificently inventive, and almost invisible to us. This is the story of a handful people who learn how to see that world and who are drawn up into its unfolding catastrophe.

This book changed me completely – Magnificent!

Tief im Meer
Philippe UG
Tief im Meer
Prestel Verlag
Pop-Up-Bilderbuch, gebunden
978-3-7913-7336-2
20.50 sFr
.

Tief im Meer von Philippe UG

Pop-up-Bilderbuch

Dieses tolle Pop-up-Bilderbuch in drei satten, leuchtenden Farben ist im Siebdruck gedruckt worden. Wieder einmal eine kleine Buchschönheit!

Buchtipps Mai 2018

Nadja Spiegelmann
Was nie geschehen ist
Aufbau Verlag
394 Seiten, gebunden
978-3-351-03705-5
31.90 sFr
.

Was nie geschehen ist von Nadja Spiegelmanm

Roman

Die Tochter des berühmten jüdischen Comiczeichners Art Spiegelmann (Mauschwitz) erzählt in ihrem Debüt von der schwierigen Beziehung zwischen Müttern und Töchtern: Sie verwebt ihre eigene Geschichte mit der Vergangenheit ihrer Mutter und Grossmutter und löst im Leser Erinnerungen an die eigene Geschichte aus – anregend und grossartig!

David Szalay
Was ein Mann ist
Hanser Verlag
512 Seiten, gebunden
978-3-446-25824-2
34.90 sFr
.

Was ein Mann ist von David Szalay

Erzählungen

In neun Episoden werden Männer in unterschiedlichsten Lebensphasen porträtiert. Männer, die am Abgrund stehen, um verpasste Chancen ringen oder voller Sehnsucht sind. Die Geschichten haben alle einen sehr melanolischen Ton. Ich weiss zwar immer noch nicht so genau, was ein Mann ist, aber die Lektüre lohnt sich allemal.

Tara Westover
Educated
Hutchinson
385 Seiten, Paperback
978-1-78633-052-9
24.90 sFr
.

Educated by Tara Westover

Memoir

Tara Westover grew up preparing for the End of Days, watching for the sun to darken, for the moon to drip as if with blood. She spent her summers bottling peaches and her winters rotating emergency supplies, hoping that when the World of Men failed, her family would continue on, unaffected.

EDUCATED is an account of the struggle for self-invention. It is a tale of fierce family loyalty, and of the grief that comes with the severing of the closest of ties. With the acute insight that distinguishes all great writers, from her singular experience Westover has crafted a universal coming-of-age story that gets to the heart of what an education is and what it offers: the perspective to see one’s life through new eyes, and the will to change it.

I’m deeply impressed by this memoir: well written, thoughtful and strong!

Curtis Dawkins
Alle meine Freunde haben wen umbgebracht
Suhrkamp nova
213 Seiten, Klappenbroschur
978-3-518-46857-9
22.50 sFr

Alle meine Freunde haben wen umgebracht von Curtis Dawkins

Erzählungen

Curtis Dawkins schreibt aus ungewöhnlicher Perspektive. Den Weg des Schriftstellers hatte er eingeschlagen, in namhaften Magazinen veröffentlicht, geheiratet, drei Kinder bekommen. Dann tötete er auf Crack einen Mann. Jetzt sitzt er lebenslänglich im Knast. Und dort schreibt er Literatur, die taumeln lässt. Zwischen Härte und Schönheit, zwischen Gut und Böse, zwischen Liebe und Hass.

Geschichten weit weg von jeglicher Knastromantik. Ich habe jede Geschichte in mich aufgesogen. Einfach verdammt gut!

Back To Top